Wedlich Christian

Adresse

Wedlich Christian
Ludwig-Thoma-Straße 36
95447 Bayreuth
Webseite-Wedlich-Bayreuth
Oberfranken, Deutschland

Standorte: Bayreuth
Anzahl der Mitarbeiter: bis 500 Mitarbeiter
Umsatzentwicklung: Keine Angaben
Branche: Logistik

Schwerpunkte (Tätigkeit), Spezialitäten (Produktionsverfahren, besondere Stärken), Auszeichnungen, Ehrungen, Preise, etc.

Schwerpunkte:
Internationaler Umzugsservice und anspruchsvolle Logistik

Spezialitäten:
Warehouselogistik, Distributionslogistik, Umzugsservice, Aus-/ Weiterbildung und Zeitarbeit für die Logistik

Auszeichnungen:
Innovationspreis der Mittelstandsunion

Motto, künftige Vorhaben und Pläne

Motto:
Stillstand ist Rückschritt.

Weitere Pläne:
Investition Neubau – Logistik/Warehouse
Revitalisierung von Gewerbeflächen für Logistikunternehmen (Kooperationen)

Werte

Die inneren Werte sind die Besten. Auch Kritikfähigkeit ist wichtig. Fähig zur Kritik sein heißt aber: fähig zur eigenen Beobachtung und eigenen Bewertung zu sein. Sich selbst eine Meinung bilden zu können und seine Meinung nicht ausschließlich auf die Erkenntnisse oder Erfahrungen anderer zu stützen. Ein Beispiel: Christian Wedlichs Mutter riet ihm ab, in die Politik zu gehen. "Man kann ja sowieso nichts bewegen" oder "die machen ja doch was sie wollen" waren stereotype Ratschläge. Nun ist Christian Wedlich in der Lokalpolitik vertreten und ..... gestaltet mit. Das ist genau das Gegenteil von dem, was er zu hören bekam. Heureka! Man kann doch etwas bewegen.

Indirect-Marketing (Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Öffentlichkeit ...)

Ehrenamtliche Tätigkeiten
* bei den Wirtschaftsjunioren
* in der IHK für Oberfranken
* in der Mittelstandsunion
* im Stadtmarketing - Gemeinsam für Bayreuth

Schmieden von strategischen Allianzen und Kooperationen zur Stärkung des Mittelstands (Vernetzungen)

Aktivitäten zur Stärkung der Region Oberfranken

Weitere Infos zur Person unter: www.mu-bayreuth.de

Berufsausbildung in Oberfranken


Aktivitäten

Kategorie der Aktivität:
Arbeit und Zukunft für junge Menschen

Bezeichnung der Aktivität:
Plattform im Internet für die Berufsausbildung in Oberfranken unter www.berufsausbildung-in-oberfranken.de

Beschreibung der Aktivität:
Ursprüngliche Situation:
Viele Schulabgänger haben keine konkrete Vorstellung von ihrem künftigen Beruf. Oftmals sind die jungen Menschen schon zufrieden, wenn sie überhaupt eine Lehrstelle finden. Ihnen soll geholfen werden.

Ziel:
Es gibt derzeit 365 Ausbildungsberufe. So viel Berufe, wie das Jahr Tage hat. Ein schwerer Dschungel an Informationen, durch den Schüler gehen müssen. Das muss nicht sein. Auf einer speziellen Internetseite werden alle Ausbildungsberufe und deren Lerninhalte übersichtlich dargestellt. Durch dieses Medium und im Verbund mit den Berufsberatungen kann der Schulabgänger seinen Wunsch- oder Traumberuf innerhalb Oberfrankens entsprechend persönlicher Neigungen und Zukunftsvorstellungen leichter finden. Die Unternehmen der Region melden der Internetseite ihre noch zu besetzenden Ausbildungsstellen und Ausbildungsberufe. Das steigert enorm die Wahrscheinlichkeit, dass der richtige Azubi im richtigen Lehrberuf landet und nicht nur ein Ausbildungsverhältnis eingeht, weil er einen Job in Heimatnähe sucht. Durch dieses Ansinnen gewinnen beide Parteien - der künftige Auszubildende und auch der Ausbildungsbetrieb, der sich über einen motivierten Mitarbeiter freuen darf.

Mit dem Girls-Day, einer Ausbildungsinitiative, Praktika in Unternehmen und Informationsaufenthalten wird die Initiative Berufsausbildung weiter unterstützt.

Das Ergebnis:
Eine lebendige und hilfreiche Webseite, die durch die Initiative von Herrn Christian Wedlich mit Unterstützung vieler Freiwilliger und Unternehmen sowie Institutionen wie der Handwerkskammer ins Leben gerufen wurde.

Die Webseite:
www.berufsausbildung-in-oberfranken.de ist neu, einzigartig und kommt aus Oberfranken!

Das Motto lautet:
Suchen, finden, hinterfragen und dann gezielt bewerben.

Anstoß oder Anregung für die Aktivität:
Im Gespräch mit den Bürgern der Stadt Bayreuth wurde der Bedarf nach einer entsprechenden Plattform entdeckt. Gespräche mit den Unternehmen vor Ort zeigen, dass auch hier nicht nur ein deutliches Interesse besteht, sondern eine Notwendigkeit.

Handeln statt reden:
Wie so oft bei einem Vorhaben, bedarf es einer Person, welche die Umsetzung verantwortlich und führend in die Hand nimmt.

Entstehung und Entwicklung/ Konkretisierung der Idee:
Die Suche nach Unterstützung und Unterstützern verläuft - wie leider noch zu häufig - sehr zäh. Nur wenige Persönlichkeiten sehen Notwendigkeiten und Herausforderungen als gewichtiger an als den damit verbundenen Zeitaufwand.

Auslöser für ein konkretes Handeln:
Mit einigen Institutionen wie der Handwerkskammer und den Wirtschaftsjunioren werden die notwendigen Ressourcen gefunden.

Wie wurde geplant? Was gab es zu bedenken?
Wie wurde die Realisierung geplant?
In Zusammenkünften wurden die Aufgaben verteilt und die Zuständigkeiten geregelt.

Was gab es zu bedenken?
Wie finanziert sich die Internetseite? Wer kommt für die Werbung auf? Wer sind die ersten Mit-Macher, die als Vorbilder anderen Unternehmern die Scheu nehmen?


Welche Herausforderungen traten auf? Wie wurden sie gemeistert?
Welche Schwierigkeiten traten auf?
Viel Zeit und Arbeit wurde ehrenamtlich geleistet und auch Geld musste in die Idee investiert werden. Danke allen Beteiligten für ihr Engagement.

Wie wurden sie gelöst?
Nur mit verantwortungsvollen Unternehmern, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind, können solche Projekte realisiert werden. Vielen Dank dafür.

Was war der Grund zum Weitermachen?
Besonders für die innovativen Unternehmen der Region ist es wichtig, qualifiziertes Personal zu finden. Das fängt bei den Auszubildenden an. Fach- und Führungskräfte aus Großstädten sind nicht so leicht für Oberfranken zu gewinnen. Oftmals verschrecken negative Äußerungen über die Region die passenden Kandidaten. Eine gezielte und qualifizierte Ausbildung ist eine wesentliche Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen in der Region.

Erfolgserlebnisse und Ergebnis
Nach einer zähen Anlaufphase wurde die Initiative immer bekannter und dadurch auch immer häufiger genutzt. Diese Internetseite will ein Leuchtfeuer sein, ein deutlich wahrzunehmender Aufruf an alle Unternehmen in Oberfranken: „Nutzen Sie die Möglichkeiten der Plattform www.berufsausbildung-in-oberfranken.de – Sie können nur gewinnen."

Vielen Dank allen Mitwirkenden und viel Erfolg wünscht die Initiative „Positive-Stimmung-fuer-Deutschland“. Wir hoffen, dass noch viele andere gute und sinnvolle Initiativen gegründet werden und werden diese gerne auch auf unserer Webseite präsentieren.

Anregungen an andere Menschen, Unternehmen und die Politik

Welche Empfehlungen haben Sie für andere Menschen?
Fehler kann jeder machen, jedoch immer nur einmal den gleichen. Hüten Sie sich auch vor Aussagen wie "Ich habe keine Zeit." Mein Vater bemerkte dazu immer treffend, dass wer vorgibt keine Zeit zu haben, meist bloß keine Lust hat.

Welche Empfehlungen haben Sie für andere Unternehmer bzw. Unternehmen?
Nicht reden, sondern tun.

Welche Empfehlungen haben Sie für die Politiker?
Einheitliche Rahmenbedingungen für Unternehmen in Deutschland schaffen, die im Wettbewerb zu anderen europäischen Unternehmen stehen.
« Zurück zur Übersicht
Exzellenzen in Franken