Kids-Playland GmbH

Adresse

Kids-Playland GmbH
Eichenweg 8
96215 Lichtenfels
Link Kids-Playland Lichtenfels
Oberfranken, Deutschland

Standorte: Lichtenfels - Oberfranken
Anzahl der Mitarbeiter: bis 10 Mitarbeiter
Umsatzentwicklung: Keine Angaben
Branche: Gesundheit

Schwerpunkte (Tätigkeit), Spezialitäten (Produktionsverfahren, besondere Stärken), Auszeichnungen, Ehrungen, Preise, etc.

Schwerpunkte:
Indoor-Spielplatz - Kinderspielparadies

Spezialitäten:
Einzigartig im Landkreis Lichtenfels

Auszeichnungen:
Es wurden die bewährtesten Hersteller für die Ausstattung gewählt um die Sicherheit der Kinder so optimal wie möglich zu gewährleisten.

Motto, künftige Vorhaben und Pläne

Motto:
Weg vom Fernsehr, Gameboy und PC - Kinder brauchen Bewegung

Weitere Pläne:
Ein Outdoor-Spielplatz ist bereits angedacht. Das Areal dazu schließt direkt am Indoor-Spielplatz an.

Danke

Bereits die Eltern Jäkel waren Unternehmer im wahrsten Sinn des Wortes.

Werte

Mut bei Investitionen und Sicherheit bei den Geräten, Freude, Bewegung, Gemeinschaft, Begeisterung, Liebe zum Detail

Indirect-Marketing (Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden, Öffentlichkeit ...)

Bewegung für Kinder, auch wenn das Wetter schlecht ist, denn Bewegung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Gesundheit.

Aktivitäten

Kategorie der Aktivität:
Existenzgründer

Bezeichnung der Aktivität:
Kids-Playland - Einen Traum im Einvernehmen geträumt

Beschreibung der Aktivität:
Um einen Kredit zu bekommen, muss man häufig nachweisen, dass man das Geld gar nicht nötig hat. Bankenlogik.

Mit dieser bekam es auch das Lichtenfelser Ehepaar Jäkel zu tun. Dabei war die Geschäftsidee von Carmen Jäkel einleuchtend: Bewegung und gute Laune für Kinder. Alles unter einem sehr großen Dach, beheizt und unter qualifizierter Aufsicht obendrein.

Anstoß oder Anregung für die Aktivität:
Ein vom Wetter unabhängiger Spiel- und Tummelplatz eben, so wie ihn die junge Frau 2007 während eines Aufenthalts in Duisburg gesehen hatte. Ihr Impuls: So was fehlt uns in unserer Heimat.

Entstehung und Entwicklung/ Konkretisierung der Idee:
Ihre Überlegung: So könnte man Kindern zu mehr Bewegung verhelfen. Wieder zu Hause angekommen, erzählte sie davon ihrem Mann. Mittlerweile hatte die Vorstellung einen Kinderspielplatz zu betreiben sich bei der jungen Frau von einem Gedankenspiel zu einer festen Vorstellung verdichtet, an Klarheit und Kontur gewonnen.

Auslöser für ein konkretes Handeln:
Ihr Mann nahm sich Zeit, diese mögliche Geschäftsidee auch bei sich nachhallen zu lassen. Er dachte über die Idee seiner Frau nach, wog das Für und Wieder ab und ließ sich begeistern.

Wie wurde geplant? Was gab es zu bedenken?
Rückblickend klingt das alles sehr einfach, fast zwangsläufig: "Meine Frau hat das Risiko überschlagen und ich dachte mir, wenn es nicht gleich klappt, dann zahle ich am Haus eben etwas länger ab." Das ist Unternehmergeist, das ist die Bereitschaft, sich für eine Chance einen Umweg zu gestatten. "In großen Investitionen sind wir uns einig", kommentiert Stefan Jäkel lakonisch-verschmitzt den angstfreien Umgang mit Herausforderungen.

Welche Herausforderungen traten auf? Wie wurden sie gemeistert?
Die kommenden Monate sollten das Leben der einvernehmlichen Ehepartner verändern. Es hieß nun eine Bank zu suchen und ein geeignetes Objekt zu finden. Am Anfang riss sich kein Kreditinstitut darum, diesen Traum zu unterstützen. Nach einer Weile aber nahm sich die Hypo-Bank Lichtenfels dieses Traumes an, befand ihn für sinnvoll und gab ihm eine Bahn.

Erfolgserlebnisse und Ergebnis
1200 Quadratmeter Kindheit auf einer Etage.
Spielfläche, Freizeit, Traumland, Unbeschwertheit. 1200 Quadratmeter. Trampolinfelder, Fun-Shooter-Arena, ein riesiger Kletterpark mit Hindernisparcours und Geschicklichkeitsübungen, Hüpfburg u.v.a. Vom geplanten Sport-Multifunktionsfeld ganz zu schweigen. Wer sich in die Kletteranlage begibt, den ruft das Abenteuer.

Landkreisübergreifend einmalig, überdacht und beheizt für Familien, für Kinder von 0-14 Jahren, ja sogar für Kind gebliebene Eltern und Großeltern. Freilich werden diese sich nicht auf der riesigen Kletteranlage tummeln, auch ist kaum damit zu rechnen, dass sie auf der Dreirad- und Cart-Rennstrecke hinterher jagen, aber der gemütliche Gastro-Bereich mit seinen 160 Sitzplätzen und die zeitlosen Spielmöglichkeiten wie Kicker oder Air-Hockey stehen ihnen frei. Kundennähe mit Augenzwinkern.

Spezielles zum Unternehmen

Das ist Teil dessen, was im Kids-Playland anders läuft als normal. Dem Liebenswerten wird Platz eingeräumt. Das schlägt sich neben der Speisekarte (wo gibt es bitteschön noch Kartoffelpuffer?) auch in der Gestaltung der Räume nieder.

Märchengestalten in Airbrush blicken von den Wänden auf die Spielenden. Kinderfreunde so wohlig aus Erzählungen bekannt.

Zehn Teilzeitstellen konnten durch den Traum vom Kinderglück geschaffen werden. Zehn Mitarbeiter(innen), pädagogisch geschult, mitunter sogar Kinder-Erste-Hilfe beherrschend.

Kids-Playland - vor wenigen Monaten noch ein Traum. Heute eine Bereicherung für eine ganze Region. Dass so was vom Träumen kommt

Text: Markus Häggberg, Redakteur

Anregungen an andere Menschen, Unternehmen und die Politik

Nur wer sich auf die Chancen konzentriert wird aus Begeisterung und mit Leidenschaft handeln.
« Zurück zur Übersicht
Exzellenzen in Franken